Schlagwort-Archive: Poetry

Simulation/Fiktion

Stark durchdacht wird es Rache regnen
gegen die Gegner die lügen wie Sand
vertrocknet, verdammt, verlogen, verlassen
Nichtstun veranlasst den Flächenbrand
Lügen verleugnen die Logik des Lebens
Wenn Wollen wird Wahrheit, der Wille ist schwach
blind und verdorben, zu spät umzukehren
floss bereits alles runter den Bach.

Kein Leben ohne Wahrheit, Simulation/Fiktion
erkauftes Lügen macht Tod erträglich
der Hass ist unendlich, der Krater untragbar
auch enge Freunde scheiterten kläglich
Loslassen, mit Freud in den Untergang stoßen
die Lüge bleibt Lüge, wer dem Führer vertraut
Verlangen, verlassen, verdrehen, verlangen
Steine geschultert, das Haar ergraut.

Das Leben, eine Grauen, zu schlimm um zu sehen
Die Torheit, der Rückschritt, bewusste Devolution
Warum überleben, warum noch glauben?
Kontrolle abgeben, geklärte Situation.

Der Hass bleibt bestehen, die Grenzen zu kappen
die Dummheit, unendlich das leise Geheul
Der Führer des Bösen hat wieder gewonnen
ich geb ihnen freudvoll ein herrliches Seil.